Bibel­ta­ge

März 2007: Das Johan­nes-Evan­ge­li­um, Teil I

Für jeden Bibel­le­ser stellt das Johan­nes-Evan­ge­li­um eine beson­de­re Her­aus­for­de­rung dar: Vie­le Tex­te und ein­zel­ne Ver­se sind den meis­ten Chris­ten bes­tens ver­traut (z. B. Joh. 3,16 oder Joh. 14,6). Aber dann gibt es auch Aus­sa­gen und Per­spek­ti­ven, die auf den ers­ten Blick rät­sel­haft erschei­nen. Immer wie­der wird Jesus Chris­tus wört­lich zitiert. Die Bibel­kri­tik hat die­ses Evan­ge­li­um beson­ders hef­tig atta­ckiert, obwohl das Johan­nes-Evan­ge­li­um gera­de auch für den geschicht­li­chen Ablauf der Jesus­zeit eine wich­ti­ge Quel­le dar­stellt. Der Apos­tel konn­te näm­lich die Evan­ge­li­en sei­ner Apos­tel­kol­le­gen vor­aus­set­zen, dann gezielt wei­te­re Ereig­nis­se ergän­zen und so den grö­ße­ren Zusam­men­hang auf­zei­gen. Auch für die aktu­el­len geis­ti­gen und geist­li­chen Aus­ein­an­der­set­zun­gen leis­tet Johan­nes den Chris­ten unver­zicht­ba­re Diens­te. Gehört doch die Gott­heit Jesu Chris­ti zu sei­nen her­aus­ra­gen­den The­men – beson­ders wich­tig für die Dis­kus­si­on mit den Reli­gio­nen! Zur Fra­ge der Tri­ni­tät (Drei­ei­nig­keit Got­tes) wer­den wir im Johan­nes­evan­ge­li­um eben­falls fündig.

Datum
Refe­rent
Bibel­text
The­ma
Down­load
Grö­ße
25.03.2007
Dr. Wolf­gang Nestvogel
Refe­rat IV/Predigt (im Rah­men des Abschlussgottesdienstes)
Play MP3
7,76 MB
1:06:13
24.03.2007
Frie­de­mann Wunderlich
Refe­rat III
Play MP3
13 MB
1:50:51
24.03.2007
Dr. Wolf­gang Nestvogel
Refe­rat II
Play MP3
10,95 MB
1:33:26
24.03.2007
Wolf­gang Nestvogel
Refe­rat I
Play MP3
12,09 MB
1:43:08

Wei­te­re Bibeltage:

Nach oben